Prima diese Ballerinas!

Ein bißchen reumütig sind wir schon! Da haben wir uns die Schuhschränke mit den superkomfortablen, meist in weiss gehaltenen Sneakers vollgestopft und nun kommen wieder feminine Schuh-Modelle, wie Ballerinas. In den schönsten Spielarten betreten sie das Parkett dieses Frühjahr 2017 und sind „gekommen um zu bleiben“ – jedenfalls in dieser Saison.

 

Die Ware in den Schuhauslagen gibt jetzt schon Aufschluss über den neuen Trend in 2017. Sneakers sind zwar immer noch willkommen, aber eher in der „Basisausstattung“ jedes Schuhschränkchens, nicht mehr im „Hier ist hip“-Regal. Dort müssen wir ab sofort Ballerinas einordnen. Designer-Kollektionen, wie zum Beispiel jene von Celine, setzen auf diese femininen Schuhe. 

Wissend, dass die Herren der Schöpfung diese „französischen Mädchen Schuhe“ nicht mögen, vereinen sie für uns Frauen, Bequemlichkeit und Stilbewusstsein. Sie sind auch stylingtechnisch leichter ins „Bild einpassen“, weil sie einen femininen Look unterstreichen, auch, wenn man gerne Boyfriend-Jeans, Shorts oder Röcke trägt. 

Spitze!

Ballerinas sind aber nicht nur in femininen Schnitten verfügbar, sondern können durch kantige Formen auch ein wenig avantgardistisch wirken. 

 

 

Ähnliche Artikel

  • HochgebundenHochgebunden Diese Frühjahr- und Sommersaison 2016 hält noch einen weiteren Trend für uns bereit, den wir Euch auf keinen Fall vorenthalten wollen. Egal ob Schuhe mit höheren Absätzen oder "Flats", […]
  • Bling-Bling-Flats der SaisonBling-Bling-Flats der Saison In diesem Frühling/ Sommer sind "Flats" in allen Formen höchst angesagt. Slip-ons, Espadrilles, Schlappen, uvm. ist zu Kleid, 7/8 Hose & Co. erlaubt. Ja, ihr habt richtig gelesen: Sie […]
  • Interview mit der Stylistin Martina Fasching zum Herbstlook 2016Interview mit der Stylistin Martina Fasching zum Herbstlook 2016 Wir haben mit einer der bekanntesten Stylistinnen Österreichs gesprochen, welches die Trends sind, was man in dieser Saison beachten muss und welche Schuh-Klassiker man unbedingt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This blog is kept spam free by WP-SpamFree.