Birkenstock wehrt sich gegen Amazon

Birkenstock stoppt den Verkauf seiner Produkte auf den europäischen Seiten von Amazon. Billige Kopien von Birkenstock-Produkten werden über Amazon angeboten, und die weltweit größte Online-Plattform reagiert nicht, sagt der deutsche Schuh-Hersteller. Wir unterstützen das couragierte Auftreten der Traditionsmarke gegen die Online-Weltmacht und sagen: Es ist ohnehin viel angenehmer, seine Birkenstock-Sandalen beim Schuhhändler zu kaufen. 🙂

Die Kunden würden irregeführt und getäuscht, argumentiert das deutsche Familienunternehmen, und nimmt Amazon in die Pflicht: „Nach Auffassung von Birkenstock gehört es jenseits der Frage nach rechtlichen Verpflichtungen zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit, dass Amazon […] alles in seiner Macht Stehende tut, um diesen und gleichartige Verstöße aus eigenem Antrieb zu verhindern“, heißt es auf deren Website. Schließlich trägt das Unternehmen auch Verantwortung für rund 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland, deren Arbeitsplätze gesichert bleiben sollen.

Mehr unter http://orf.at/stories/2418298/2418297/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.