5 Modetipps für Frühjahr-Sommer 2016

Weil man niemals genügend Tipps haben kann, um perfekt und modisch in die warme Jahreszeit zu gehen, haben wir Euch in aller Kürze die 5 wichtigsten Tipps geschmökert und zusammengestellt:

Nude passt immer

Fast alle Designer und Marken zeigen in dieser Saison „nude“ oder „greige“ (grau-beige) Töne. Diese Farben sind unglaublich praktisch, weil sie eigentlich abolut immer passen. Zarte Silhoutten sind empfohlen und kommen besonders gut mit den angesagten Pastellfarben im Frühjahr/Sommer 2016.

Quelle: FLAIR, März 2016
Quelle: FLAIR, März 2016

Natürlich Bast

Plateausandalen oder chice Wedges sind immer noch angesagt, aber es geht „natürlich“ zu. Denn die Absätze sind in diesem Jahr aus Bast oder anderem naturnahen Material.

Quelle: Flair, März 2016
Quelle: Flair, März 2016

Babouche aus Marokko

Merken Sie sich diesen Begriff. Die damit gemeinten spitzen marokkanischen Lederpantoffeln sind der heißeste Schuhtipp für diesen Sommer.

Quelle: Flair, März 2016
Quelle: Flair, März 2016

Metallic und Shine

Von New York bis Innsbruck: Der Trend dem niemand entkommt sind Schuhe in Metallic-Optik, manche mit Applikationen aus Strass oder anderen glänzenden, funkelnden Details andere einfach in Gold-, Kupfer-, Silber-Tönen. Trés chic!

Weiße Sneakers

Das Stichwort für die weißen Sneakers, die uns modisch auch in dieser Saison begleiten, lautet: Man kann sie zu absolut allem tragen. Von Rock, bis 7/8-Hosen – absolut niemand, der modisch ein Signal setzen möchte, sollte sein unschuldig, weißes Pärchen im eigenen Schuhschrank vermissen.

One thought on “5 Modetipps für Frühjahr-Sommer 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.